Weltcupstart und Staatsmeisterschaft

Über Weihnachten legte ich einen Trainingsblock ein. Nachdem ja vor Weihnachten alles schief ging was schief gehen kann von Stürzen angefangen bis zu schlaflosen Nächtenund ich nur ab zu zeigen konnte was in mir steckt wie zum Beispiel in den Sprint Prologen tat es gut zu trainieren und den Kopf frei zu bekommen und an der Form zu feilen.

Vergangenes Wochenende fand die Staatsmeisterschaft im Sprint statt. Ich belegte den 3. Rang aber wie immer passierte mir wieder ein Missgeschick. Im Semifinale öffnete sich beim Start meine Schlaufe und beim anderen Stock lockerte sich der Stockteller so musste ich auf den ersten 100m mir zuerst den Stock wieder anziehen und den Stockteller wieder in die richtige Richtungdrehen undso hetzte ich meinen Konkurrenten mit hinterher und konnte sie noch einholen und den 3. Platz im Heat belegen und scheiterteganz knapp an einem Lucky Looser Platz.

Am nächsten Tag lief ein gutes Rennen über 10km in der klassischen Technik ich belegte Rang 2 und wie am Vortag war das Starterfeld international sehr gut besetzt und ich machte meine besten Fispunkte in meiner Karriere.

Die Rennen waren eine optimale Vorbereitung für das Weltcupwochenende in Nove Mesto(CZ). Ich werde im skating Sprint und im Teamsprint in der klassischen Technik an den Start gehen. Weltcuppunkte sind mein großes Ziel.

Euer Max


Latest News